Bewegung

Bewegung als Schlüssel zu Gesundheitsförderung und Prävention

Regelmässige Bewegung fördert das körperliche Wohlbefinden und bringt das Gehirn auf Touren. Für Sport ist es nie zu spät! Es geht dabei nicht darum, sportliche Höchstleistungen zu vollbringen. Sportliche Aktivitäten –  dreimal pro Woche eine halbe Stunde Laufen oder Schwimmen – können bereits Wunder bewirken. Auch Wassergymnastik, Pilates oder gemeinsames Wandern unterstützen die Fitness. Zusätzlich werden soziale Kontakte gefördert. Auch im täglichen Leben gilt: Nutzen Sie jede Gelegenheit, Ihren Körper zu fordern und Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Wandergruppe Sesvenna (Josias Flury, Tel. 078 821 31 46 gibt gerne Auskunft über die aktuellen Wanderungen)
 
Seit dem Sommer 2017 trifft man im Unterengadin auf eine Rikscha, welche von freiwilligen Piloten gefahren wird und Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit bietet am Leben und an der Gemeinschaft im Dorf wieder teil zu haben. Haben Sie Lust auf eine Spazierfahrt mit der Rikscha? Dann melden Sie sich bei der Beratungsstelle Chüra und schon bald können auch Sie den Wind in den Haaren spüren. Lassen Sie sich überraschen, wohin die Spazierfahrt hingeht. Viel Spass!