Pflege und Betreuung

Ich fühle mich nicht alt, weil ich so viele Jahre hinter mir habe, sondern weil nur noch so wenige vor mir liegen.

Ephraim Kishon

Durch die Realisierung der „Ganzheitlichen Betreuung und Pflege im Unterengadin“ wurde ein eigentlicher Wechsel in der Philosophie der langfristigen Pflegeversorgung im Unterengadin vorgenommen. Das Modell umfasst ein ambulantes, halbstationäres und stationäres Dienstleistungsnetz, das zentral koordiniert wird. Dabei stehen die grundsätzlichen Gedanken im Zentrum, Menschen mit individuell abgestimmten Betreuungs- und Pflegeangeboten, solange als immer möglich ambulant zu begleiten und zu betreuen, Die „Ganzheitliche Betreuung und Pflege“ stellt aus einem Fächer von Angeboten die individuelle Lösung für jede einzelne Person zusammen.

 


 

Dank Spitex-Leistungen können Betroffene trotz persönlicher Einschränkungen zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben oder früher von einem stationären Aufenthalt nach Hause zurückkehren.
Stationäre Angebote zur Unterstützung und Entlastung von pflegenden Angehörigen
Damit pflegende Angehörige langfristig ihre Aufgaben erfüllen können, sind sie auf Entlastungsangebote angewiesen, welche ihnen jederzeit offenstehen.
Tages- oder Nachtstrukturen als Entlastungs- und Unterstützungsangebot für pflegende Angehörige
Damit pflegende Angehörige langfristig ihre Aufgaben erfüllen können, sind sie auf Entlastungsangebote angewiesen, welche ihnen jederzeit offenstehen.
Ambulante psychogeriatrische Dienstleistungen, sowie Entlastungsangebote in Alters- und Pflegeheimen
Durch die Spitex Engiadina Bassa und die allgemeinpsychiatrische Tagesklinik des PDGR in Scuol werden ambulante psychogeriatrische Dienstleistungen angeboten. Entlastungsangebote bieten auch die verschiedenen Alters- und Pflegeheime.
In der Palliative Care besteht eine vernetzte Zusammenarbeit zwischen den diversen Gesundheits- und Altersakteuren.
Pflegende Angehörige sind eine wichtige Stütze in der heutigen Gesellschaft, damit betagte, kranke und auch behinderte Menschen so lange als möglich zu Hause leben können.